The Lost Gardens of Heligan

Botanischer Garten in Großbritannien / England.

„Dem Anwesen wird von vielen Besuchern und auch seinen Betreibern ein mystischer Zauber nachgesagt. Heligan soll der Überlieferung zufolge einmal ein keltischer Kultort gewesen sein.

Symbolisiert wird dies kurz hinter dem Eingang Heligans durch zwei bepflanzte und überwachsene Erdskulpturen der Künstlerin Susan Hill. The Mud Maid und The Giants Head nehmen Bezug auf die keltische Mythologie Cornwalls.“

(Quelle: Wikipedia)

viadewdropzgarden: The Lost Gardens of Heligan,….

Schlagwörter: , , , , ,

About Sunelly_Sims

Some people say that dreaming gets you nowhere in life. But I say you can’t get anywhere in life without dreaming. (Rose Zadra) -- BE YOURSELF! -- ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ “You only live once, but if you do it right, once is enough." (Mae West)

One response to “The Lost Gardens of Heligan”

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: